Mo

14

Mär

2016

Gut betreut ist halb gewonnen!

So findest du die passende Betreuung

von Mag. Marie-Thérèse Schmiedleitner, Pädagogin, Familienbegleiterin & SAFE-Mentorin

Du willst wieder arbeiten und brauchst eine Betreuung für dein Kind? Wer sich heute für sein Baby auf die Suche nach Kinderbetreuung macht, findet viele Angebote: Kinderkrippe, Kindergarten, Kindergruppe, Tagesmutter/-vater, Babysitter, Leihoma und mehr.

 

Drei wichtige Fragen

Es gibt ein paar kleine Tricks, wie du die beste Betreuung für dein Kind findest. Am Anfang aller Überlegungen steht die Frage: "Wo fühlt sich mein Kind überhaupt wohl? Welche Art der Betreuung passt zu ihm?" Die Antwort darauf ist entscheidend, dass es deinem Kind gut geht und du beruhigt sein kannst. Zuerst gilt es, deine Vorstellungen, Anforderungen und Erwartungen zu klären. Diese Fragen helfen dir dabei:

  • Für welche Zeitdauer und in welchem Umfang benötige ich einen Betreuungsplatz?
  • Was ist mir in der Kinderbetreuung wichtig?
  • Jedes Kind, jede Familiensituation hat individuelle Bedürfnisse. Wie ist das bei dir?

 

Deine persönliche Checkliste

Nach den ersten Überlegungen kannst du dich dann auf die Suche machen. Meine Empfehlung: Schau dir ein paar Einrichtungen bzw. Angebote vor Ort an. Der direkte Vergleich bringt meist viel Einsicht und Klarheit. Dazu habe ich eine Checkliste für dich erstellt:

Biolino Blog Checkliste Kinderbetreuung Kindergarten Vortrag

Am besten du ergänzt diese Checklisten mit den Fragen, die dir noch wichtig sind! Natürlich reichen Checklisten allein nicht aus. Achte darauf, dass die Chemie zwischen dir und der Betreuungsperson/PädagogIn stimmt, dann wird sich dein Kind dort auch wohlfühlen. Die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Betreuungsperson/Pädagogin ist eine wichtige Grundlage für die Kinderbetreuung.

 

Am Anfang bist du mit dabei

Und dann geht es los. Der erste Tag in der Kinderbetreuung kann kommen. Wichtig ist dabei noch, dass du dir zu Beginn Zeit nimmst für die Eingewöhnungsphase, denn ohne Eltern geht es nicht. Dazu aber mehr im nächsten Blogpost oder beim Workshop.

 

Ein Tipp zum Schluss: Beginne rechtzeitig mit der Suche nach einem Betreuungsplatz. Damit hast du zeitlich etwas Spielraum und eine größere Auswahl.

 

Erfahre mehr beim Workshop!

Im Workshop erfährst du, welche Betreuung am besten zu deinem Kind und zu euren Bedürfnissen passt. Marie-Thérèse Schmiedleitner gibt einen Überblick über Betreuungsformen und pädagogische Konzepte, liefert Informationen aus BetreuerInnensicht und gibt Eltern wichtige Entscheidungshilfen an die Hand. Sie erzählt auch, wie ein guter Start in Kinderkrippe/-gruppe oder bei der Tagesmutter gelingt und wie eine Eingewöhnung ablaufen soll.

 

INFORMATIONEN

Uhrzeit: 19.30 - 21.00 Uhr

Kosten: € 14,-/Person  

Vortragende: Mag. Marie-Thérèse Schmiedleitner 

 

Mag. Marie-Thérèse Schmiedleitner ist Pädagogin und seit vielen Jahren in der Kinderbetreuung tätig, vor allem bei Kindern unter 3 Jahren. Sie hat einige Jahre in Kindergruppen Erfahrung gesammelt und ist seit fünf Jahren als Fachberaterin der Tagesmütter im Wiener Hilfswerk tätig. Darüber hinaus ist sie systemische Familienberaterin und SAFE-Mentorin.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0