Hallo ich bin Mag. Martina Novak, die Inhaberin des Biolino Instituts.

Ich bin 1981 geboren, verheiratet und Mutter einer dreijährigen Tochter. Ich habe Pädagogik und Sonder- & Heilpädagogik studiert. Meine Diplomarbeit habe ich bei Univ. Prof. Dr. Max H. Friedrich geschrieben und 2008 erfolgreich abgeschlossen.

Bevor ich meine Tochter bekam, habe ich Kinder in einem Hort bei einem großen privaten Träger, betreut. Dort war ich auch in der Erwachsenenbildung tätig.  Nebenbei habe ich die Ausbildung zur Kreativtrainerin und Mal- und Gestaltungstherapeutin am MGT Institut gemacht. Malerisch und gestalterisch mit Kindern und Jugendlichen tätig zu sein, ist einer meiner Schwerpunkte und macht mir sehr viel Spaß. Ich bin außerdem ausgebildete Kinder-Yoga Trainerin, Mama Baby Yoga Lehrerin, Babymassage Kursleiterin und habe am Institut von Peter Hess die Ausbildung zur Klangmassagepraktikerin und KliK-Expertin (klingende Kommunikation) gemacht.

Mein Name ist Sabine Payer. Obwohl ich nicht den direkten Weg zur Hebammenarbeit fand, war es schon immer mein Traumberuf Hebamme zu sein. Meinen Abschluss machte ich an der BAKIP in Wien und anschließend absolvierte ich den 2-jährigen Lehrgang für Sonderkindergartenpädagogik, welche ich 2009 mit gutem Erfolg abschloss. Nach einem Auslandsjahr in den USA und 4-jähriger Berufsausübung als Sonderkindergartenpädagogin führte mich der Weg schließlich zur Hebammentätigkeit. Schon während der Ausbildung merkte ich schnell, dass Hebamme zu sein meine Berufung ist. 2018 erblickte mein Sohn zu Hause das Licht der Welt. Aufgrund meiner Vorausbildung kann ich euch nicht nur als Hebamme unterstützen, sondern auch mit (sonder-) pädagogischen Tipps und Tricks zur Seite stehen.

Mein Name ist Theodora Engelhart. Ich bin an einem Sommertag 1992 auf die Welt gekommen, weshalb ich die Wärme und Sonne liebe. Vor und während meines Studiums der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der WU Wien kam ich immer wieder mit Yoga in Verbindung. Da ich mir mehr als nur eine eigene Yogapraxis wünschte und es liebe andere Menschen auf ihrem Weg zu begleiten, entschloss ich mich neben meiner 250 Stunden Yogalehrerausbildung auch die Yogalehrerausbildung für Kinder und Jugendliche, Familien, Schwangere und für die Rückbildung nach der Schwangerschaft zu absolvieren. Ich hätte mir gewünscht Yoga noch früher in meinem Leben entdeckt zu haben - am liebsten schon in der Kindheit. Durch die spielerische und kreative Bewegungsart lernen Kinder in den Yogaeinheiten ihren Körper effizienter wahrzunehmen, können sich in ihrer Fantasie austoben und verstärken die Verbindung zu ihrer Atmung und ihrem Geist. Dadurch steigern sie eine Vielzahl an Fähigkeiten wie zum Beispiel ihre Konzentration, innere Ruhe in stressigen Situationen, ihre Kommunikation durch einen reicheren Wortschatz und ihre Kreativität. Das alles wird ihnen im Laufe ihres Lebens positiv zugutekommen. Und das Schönste - es passiert alles ohne Leistungsdruck und ohne jegliche Vergleiche oder Bewertungen. Ich freue mich dich und dein Kind kennen zu lernen!

Ich heiße Daniela Endler und habe ein kultur- und sprachwissenschaftliches Studium absolviert. In Kürze beende ich auch mein Studium der Bildungswissenschaften an der Uni Wien.

Aus einer Künstlerfamilie kommend wurde mir die Liebe zur Musik quasi in die Wiege gelegt und so habe ich schon früh unterschiedliche Tanzkurse besucht. Unter anderem im Performing Center Wien, am USI Wien sowie auch an verschiedenen Tanzschulen. Ich spiele Querflöte, ein bisschen Gitarre und Klavier und singe außerdem seit meinem 15. Lebensjahr in Chören. Vor Kurzem habe ich einen 2-semestrigen Tanzlehrgang an der Tanzausbildung Wien mit einem Diplom abgeschlossen. Gerade mache ich ein Praktikum beim Kultur- und Bildungsverein "Ich bin O.K.", wo ich bei der neuesten Produktion "Flötenzauber" als Betreuerin und Gasttänzerin mitwirken darf. Ich freue mich schon darauf mit euch zu tanzen und zu singen!

Ich bin Marion Fritz, 34 Jahre alt und habe zwei wunderbare Töchter (5 Jahre, 3 Jahre). Seit September 2018 bin ich selbstständig als Mama-Baby-Yoga Lehrerin tätig. Ursprünglich bin ich zwar Mikrobiologin, aber gerade pünktlich zum Abschluss meines Studiums habe ich mit meiner Ausbildung zur Shiatsu-Praktikerin begonnen und war gleichzeitig auch schon mit meiner ersten Tochter schwanger. Zu diesem Zeitpunkt wurde mir klar, dass Shiatsu ganz gut zu unserem neuen Leben als Familie passen wird. Die TCM war mir erst fremd, aber ich lernte bald, dass darin ganz viele Wahrheiten stecken und so habe ich in den vergangenen 5 Jahren einiges über mich und meinen Körper lernen dürfen. Mein Wissen habe ich im letzten Jahr durch eine Weiterbildung im aceki-BabyShiatsu (bei Karin Kalbanter-Wernicke) erweitert. Ich war fasziniert von den Zusammenhängen der Entwicklung der Kinder im ersten Jahr und ihrem Aufwachsen. Bei Martina im Biolino Institut möchte ich Wege aufzeigen, wie wir als Eltern achtsam und gezielt Impulse setzen können, um unseren Babys das Heranwachsen zu erleichtern.