Workshop mit Cornelia Lindner

von Gefühlsecht

Die Vortragende

Cornelia Lindner ist Sexualberaterin, Familienplanungsberaterin, Sexualpädagogin, Supervisorin und Beckenbodentrainerin in ihrer Praxis in Wien und Mödling tätig.

 

Einige Schwerpunkte ihrer Arbeit sind:

- Sexualität, Sexpositivity

- Körper, Körperwahrnehmung

- Empowerment, Bodypositivity

- Familienplanung (Verhütung, Schwangerschaft, Schwangerschaftskonflikt)

- Partnerschaft

- Sexuelle Bildung, Sexualaufklärung

- Beckenbodenfreundlicher Alltag

 

In ihrer Arbeit ist ihr ein unaufgeregter Zugang zu sexueller Bildung für alle Menschen wichtig.

 

www.gefuehlsecht.at

Termine im Sommersemester 2020

Doktorspiele in der Kuschelecke?!

Immer wieder kommt es in Kindergruppen zu sogenannten „Doktorspielen“, bei denen Kinder sich gegenseitig erkunden. In diesem Vortrag geht es darum, die kindliche sexuelle Entwicklung als Teil des Heranwachsens verstehen zu lernen. Wir beschäftigen uns mit der Frage, ob „Doktorspiele“ Teil der Entwicklung von Kindern sind oder es sich hier um übergriffiges Verhalten handelt. Eltern und andere Bezugspersonen können hier erfahren, wie sie ihre Kinder von Geburt an adäquat unterstützen und auf „Doktorspiele“ reagieren können.

 

Ein altersgerechter Umgang mit Sexualität kann Kinder vor (sexueller) Gewalt schützen und ihre Selbstbestimmung fördern.

Kinder im Kleinkindalter können zum Workshop mitgebracht werden! Es wird keine Kinderbetreuung angeboten.

Wann? Termin folgt in Kürze

Uhrzeit?

Kosten? € 25,- pro Person / € 40,- pro Paar

Workshop: Beckenbodenfreundlich durch den Tag

Oft wird er vergessen, der Beckenboden. Dabei hat er im Alltag eine große Bedeutung, denn bei einem schwachen Beckenboden kann es zu Senkungen der Bauchorgane, Inkontinenz, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr usw. kommen. Sowohl präventiv, also wenn es noch keine Probleme mit dem Beckenboden gibt, als auch bei Beschwerden wie Inkontinenz etc. ist Beckenbodentraining daher sinnvoll.

In diesem einmaligen Workshop begeben wir uns auf eine Entdeckungsreise zum Beckenboden. Wir werden den Beckenboden kennenlernen, wahrnehmen und kräftigen. Außerdem erfährst du theoretisches Wissen zum Beckenboden und bekommst Tipps für einen beckenbodenfreundlichen Alltag. Am Ende unserer Reise gibt es eine Entspannungsübung.

Der Kurs ist für Frauen*, die sich und ihrem Beckenboden etwas Gutes tun wollen, Erfahrungen aus der Rückbildung nach der Schwangerschaft vertiefen möchten, nie Rückbildung gemacht haben oder Beschwerden wie Inkontinenz, Organsenkungen oder Schmerzen beim Geschlechtsverkehr haben.

 

Bitte komme in bequemer Kleidung!

Wann? Termin folgt in Kürze

Uhrzeit?

Kosten? € 25,- pro Frau

Darf mein Sohn ein Elsa-Kleid tragen? Eine Auseinandersetzung mit Geschlechterrollen.

Im Baby- und Kleinkindalter sind Kindern die geschlechtliche Zuordnung und die damit verbundenen gesellschaftlichen Normen noch egal. Von außen kommen aber oft schon sehr früh Zuordnungen, die mit dem Geschlecht zu tun haben.

Ein Bub in einem Elsa-Kleid oder ein Mädchen mit kurzen Haaren? Dafür scheinen sich Eltern auch heute noch rechtfertigen zu müssen.

Was es mit den traditionellen Geschlechterrollen auf sich hat, wird in diesem Vortrag beleuchtet. Außerdem beschäftigen wir uns mit der Frage, was gendersensible Erziehung bedeutet, und wie Eltern und andere Bezugspersonen Kinder abseits von Geschlechterstereotypen in ihrer Entwicklung begleiten können.

Kinder im Kleinkindalter können zum Workshop mitgebracht werden! Es wird keine Kinderbetreuung angeboten.

Wann? Samstag, 13. Juni 2020

Uhrzeit? 10:00 - 12:00 Uhr

Kosten? € 25,- pro Person / € 40,- pro Paar

Die Workshops sind keine Angebote von Martina Novak e.U.!
Es gelten die AGB von Cornelia Lindner!